1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Putzplan sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Familie, Kinder und Partnerschaft" wurde erstellt von Hausfrau, 12. Februar 2016.

  1. Hausfrau

    Hausfrau Mitglied

    Ihr Lieben,
    ich habe schon von einigen Familien gehört, die einen Putzplan aufstellen, in dem alle mithelfen müssen. Ich habe mich auch schon darüber informiert, wie man so etwas einrichten kann. Damit ihr wisst, worüber ich rede, stelle ich das Konzept eines Putzplans gleich kurz vor. Ich möchte aber von euch wissen, ob ihr damit Erfahrung gemacht habt und ob ein Putzplan wirklich Sinn macht. Wer übernimmt denn sonst bei euch den Haushalt? Putzfrau? Hausmann? Hausfrau? Niemand? :)

    Hier Infos zum PUTZPLAN:

    Aufgaben, die im Putzplan verteilt werden können:

    STAUBSAUGEN
    BODEN WISCHEN
    TOILETTE UND WASCHBECKEN PUTZEN
    WÄSCHE EINSAMMELN
    WÄSCHE WASCHEN
    WÄSCHE AUFHÄNGEN
    WÄSCHE BÜGELN
    MÜLL RAUSBRINGEN
    KOCHEN
    TISCH DECKEN
    TISCH ABRÄUMEN
    GESCHIRR SPÜLEN
    GESCHIRR ABTROCKNEN
    BLUMEN GIESSEN


    Die Aufgaben werden dann unter Eltern und Kindern aufgeteilt. Viele machen auch eine Art Belohnungssystem für die Kinder mit Punkten oder Wäscheklammern, die sie sammeln können und sich damit Wünsche erfüllen können. Was haltet ihr davon?
     
  2. Blümchen

    Blümchen Neuling

    Hey,

    einen solchen Putzplan oder Aufgabenplan für die ganze Familie halte ich für durchaus sinnvoll. Haben wir bei uns zu Hause auch so gemacht. Die Aufgaben wechseln regelmäßig, aber so gehen wir sicher, dass jeder seine Aufgabe im Haus erfüllt und zur Hausarbeit beiträgt.

    Wäre vielleicht sogar mal eine Idee, einige Vorlagen im Downloadbereich dafür hochzuladen. Hat hier jemand eventuell irgendwelchen Putzplan Vorlagen?
     
  3. retro99

    retro99 Neuling

    Kommt halt auf die Familiengröße drauf an. Meine Frau und ich sind mittlerweile wieder alleine, die Kinder sind aus dem Hause, da bringt ein Putzplan wenig
     
  4. Tressii

    Tressii Neuling

    Muss jeder für sich entscheiden. Ich finde solche To-Do Listen einfach furchtbar nervig.
     
  5. Irena2016

    Irena2016 Neuling

    Hallo ihr Lieben, ist zwar schon ein bißchen her aber ich finde solche Putzpläne auch sehr schön.

    Jeder hat ja seine Stärken, der eine ist super im staubsaugen, der andere im Fenster putzen, der andere liebt es
    Wäsche zu machen. Alleine deswegen schon finde ich es super.Es müssen ja alle mit glücklich sein denke ich.
     
  6. Lorraine

    Lorraine Neuling

    Ich finde das auch eine gute Idee, vor allem weil dann schwarz auf weiß geschrieben steht wer was gemacht hat.

    Später stöhnen alle, sie hätten so viel geputzt und am Ende ist es doch an einem hängen geblieben.
     
  7. Ja ein Putzplan ist sinnvoll. Es gibt auch einige kostenlose, beispielsweise den Frühjahrsputz Plan.
    *Moderation hat den Link angepasst. Bitte keine Schleichwerbung.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. März 2017
  8. MikeMolly

    MikeMolly Neuling

    Hey!

    Ja, wir haben bei uns in der Familie auch einen eigenen Plan, wo unter anderem auch das Putzen aufgeführt ist. Dieser dient dazu, dass sich niemand bei der Hausarbeit "benachteiligt" fühlt und Jeder im gleichen Maße mithilft.

    Lg
     
  9. putzfink

    putzfink Neuling

    Wir zB haben keinen so strikten Putzplan, da jemand ja mal länger arbeiten kann oder vielleicht mal was anderes vor hat. Wir nehmen das nicht so genau. Wir sagen unseren Kindern z.B. ihr macht das jetzt oder heute oder bis morgen etc. und die machen das dann. Jeder handhabt das anders, je nachdem wie viel ihr eure Kinder mitmachen lässt. Wir brummen denen auch nicht täglich 20 Aufgaben auf, sondern lassen die Kinder abwechseln.
     
  10. maggy

    maggy Mitglied

    Ich habe mal in einer WG gewohnt. Da gab es immer einen Putzplan.
     
  11. Betty00

    Betty00 Mitglied

    ich finde es gut Kindern schon früh beizubringen, dass Ordnung wichtig ist und es auch Spaß machen kann, wenn man es schön gestaltet. Wir hören immer zusammen laut Musik und unterhalten uns immer neben bei. Manchmal lassen wir uns auch zu sehr ablenken:D
    Aber trotzdem ist es eine Selbstverständlichkeit, dass Kinder und Mann im Haushalt helfen müssen ! ( zumindestens für mich )
     
  12. Putzengel

    Putzengel Mitglied

    Also bei mir im Haus gibt es auch immer einen Putzplan ;) und das funktioniert hervorragend ! Dadurch wird dann auch alles erledigt und alles fair aufgeteilt.. also meiner Meinung nach eine sehr gute Idee
     
  13. maggy

    maggy Mitglied

    sinnvoll ist es auf jeden fall
     
  14. Betty00

    Betty00 Mitglied

    find ich auch so
     
  15. Mathilda

    Mathilda Neuling

    Ich finde es durchaus sinnvoll, Kinder in den Haushalt mit einzubeziehen. Aber solange man - so wie wir - nur in einer kleinen Mietwohnung wohnt, sind die Aufgaben im Haushalt doch noch sehr überschaubar und es geht auch ohne genauen Plan. Ist aber alles Geschmackssache!
     
    fairyline gefällt das.
  16. hannabanana

    hannabanana Neuling

    Ich finde einen Putzplan durchaus sinnvoll, da jeder dann seine Verantwortung hat und keiner das Gefühl bekommt alles tun zu müssen, wobei anderer vielleicht gar nicht mithilft. Drück aber die Aufgaben nicht auf, sondern achte, dass auch jeder die Aufgabe bekommt die einem (relativ) Spaß macht. :)
     
    fairyline gefällt das.
  17. fairyline

    fairyline Neuling

    Ich kenne das mit dem Putzplan schon aus meiner Kindheit. Nachdem alle ihre Aufgaben für den Tag erledigt haben, haben wir uns dann alle beispielsweise ein Eis gegönnt - nachdem man was erledigt hat schmeckte dieses natürlich auch viel besser. ;)
    Trotzdem hat meine Mutter damals den Großteil des Haushalts übernommen - ABER jeder war für seine Aufgabe gebraucht.
     

Diese Seite empfehlen