1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gebt ihr euren Kinder Vitaminergänzungsmittel?

Dieses Thema im Forum "Familie, Kinder und Partnerschaft" wurde erstellt von Putzfee23, 22. November 2016.

  1. Putzfee23

    Putzfee23 Neuling

    Kleine umfrage ob ihr euren Kinder Vitamin tabletten gebt und was ihr davon haltet?
     
  2. BeClean77

    BeClean77 Fortgeschrittener

    Ich habe zwar keine Kinder aber es gibt Vitamine etc. Die der Körper nicht selbst produzieren kann, sondern über Nahrung aufnimmt .
    Isst das Kind diese Nahrung nicht wie z.b Fleisch oder ist gar vegan dannn auf jeden Fall , sollte das Kind Nahrungsergänzungsmittel bekommen. Aber da würde ich mich von einem Ernährungsberater beraten lassen und nicht und das auch absolut nicht , von einer HokusPokus Trulla aus dem TV oder ähnliches. Das sind alles Schwindler und Vollpfosten .
     
  3. Superputzfrau72

    Superputzfrau72 Neuling

    Also ich finde VitaminTabletten nicht unbedingt gut. Gerade bei Kindern nicht. Diese bekommen dann vielleicht den Eindruck, dass sie diese Tabletten brauchen. Wichtiger ist es, dass sie ausreichend Obst und Gemüse essen. Dadurch bekommt der Körper alle wichtigen Vitamine und Mineralien die er braucht. Tabletten oder Kapseln braucht man also nicht unbedingt.
     
  4. Saubär

    Saubär Mitglied

    Das Prinzip mit den Nahrungsergänzungsmitteln kennt man ja aus den USA, wo sämtliche Vitaminpräparate in Kilodosen (!!!) angeboten werden. Natürlich sind diese Präparate nicht schlecht, sie sind sogar sehr gut, nur stellen sie eine ERGÄNZUNG dar, welche normalerweise bei ordentlicher und ausgewogener Ernährung nicht notwendig sein sollte.
    Je nach Mensch und Tätigkeit ist der Bedarf natürlich unterschiedlich, sodass eine Supplemantation sinnvoll sein kann. Nur bitte, die Grundernährung muss halt stimmen, auf die Ergänzungsmittel allein sollte man sich nicht verlassen, da sie vom Körper ganz anders aufgenommen werden.
     
  5. Efte1992

    Efte1992 Neuling

    Bin nicht so der Fan von Vitamin-Tabletten. Ich selbst habe es ja auch ohne überlebt :) Wenn der Doktor einem dazu rät, weil vielleicht ein magel besteht... dann wär das vielleicht garnicht so eine schlechte idee. Aus einem anderen Grund würde ich das allerdings nicht machen.
     
  6. janna87

    janna87 Neuling

    Hallo,

    Ich gebe meinen Kindern keine Vitamin-Tabletten. Es gibt jeden Tag frisches Obst und sehr häufig Gemüse. Bis jetzt hat das gereicht.

    Liebe Grüße
     
  7. Saubär

    Saubär Mitglied

    @janna87 vernünftige Einstellung, damit tust du deinen Kindern auch was Besseres als mit diesem synthetischen Kram.
     
  8. Heringre

    Heringre Neuling

    Nein ich halte nichts von solchen Vitamin Tabletten! Gerade nicht bei Kindern!
     
  9. RemmyDemmy

    RemmyDemmy Neuling

    Ich gebe meinen Kindern auch keine Ergänzungsmittel oder sonstiges. Ich regle das alles (erfolgreich) in Zusammenhang mit Ernährung.
     
  10. uwe-j

    uwe-j Neuling

    Nein machen wir auch nicht. Es gibt sehr viel rohes Obst und Gemüse und auch mal selbst gepresste Säfte. Ausgewogene Ernährung ist wohl das Wichtigste.
     
  11. maggy

    maggy Mitglied

    Nach einem Blutbild und einer Ernährungsumstellung macht es als dritte Möglichkeit Sinn. aber sonst nicht. Hat mir mein arzt so empfohlen und ich nehme nix.
     
  12. maggy

    maggy Mitglied

    wenn du genug obst und gemüse isst brauch man das nicht
     
  13. Betty00

    Betty00 Mitglied

    ne! ausserdem sind diesde tabletten schlecht gegen die hormone der kindern, da kann der hormonhaushalt schnell durcheinander geraten habe ich gelesen
     
  14. Cally

    Cally Neuling

    Mache ich auch nicht.
     

Diese Seite empfehlen